Gl├╝ck kann man riechen. Kaum etwas spendet derart schnell Trost und
verspr├╝ht so viel Lebensfreude wie ein Tag im Wald.
Aber warum tut ein Spaziergang im Wald eigentlich so gut?
Wir gehen in unserem Podcast dem Ph├Ąnomen auf den Grund.

B├Ąume kommunizieren ├╝ber ihre D├╝fte. Jeder Geruch ist unverwechselbar und wirkt auch auf K├Ârper, Geist und Seele des Menschen. Aber welche Botschaft hat welcher Baum f├╝r uns? H├Âren Sie jetzt den neuen Podcast von Servus in Stadt & Land. Wir freuen uns, wenn Sie den Kanal abonnieren und uns eine Bewertung da lassen ÔÇô auf┬áSpotify,┬áApple Podcasts┬áund┬áGoogle Podcasts.

Face, Person, Human

Sie h├Âren: Servus-Kolumnist Harald Nachf├Ârg, der in seiner monatlichen Kolumne in Servus in Stadt & Land von den nicht ganz so kleinen und nicht allzu gro├čen Dingen des Alltags in den 1960er- und 1970er-Jahren erz├Ąhlt. Wir sch├Ątzen aber nicht nur die edle Feder des Wieners. Wir lauschen auch zu gerne seiner edlen Stimme.

Face, Person, Human

Der Text stammt von Margret Handler, Stellvertretende Chefredakteurin des Servus in Stadt & Land-Magazins. WennÔÇÖs ums Wohlbefinden und um Gesundheit geht, sind wir bei der geb├╝rtigen Nieder├Âsterreicherin, die im Burgenland ihre Wahlheimat gefunden hat, gut aufgehoben.

Illustrationen: Roland Vorlaufer, Andreas Posselt, Produktion & Stimme: Beatrix Hammerschmied

Sie m├Âchten sich den heilsamen Duft des Waldes nachhause holen? Probieren Sie doch eine der Duftmischungen von Heilpraktikerin Isabel Arends. Oder schauen Sie in der Heimat des Handwerks – Servus am Marktplatz vorbei. Dort haben wir uns vor allem der Heilkraft der Zirbe verschrieben.

Duftanwendungen aus dem Wald

1. Birke – Fr├╝hlingskraft und Neubeginn

15 ml Birkenhydrolat und 15 ml Rosenhydrolat in eine Spr├╝hflasche geben und gut sch├╝tteln. Die Mischung hat sehr feine, hochschwingende D├╝fte. Sie stehen f├╝r Liebe, Sch├Ânheit und Feinheit. Mit etwas Blattgold vermengt, l├Ąsst sich daraus ein sehr pers├Ânliches Hochzeitsgeschenk herstellen, mit dem man T├╝rschwelle oder Bett bespr├╝hen kann. Lust auf einen Neubeginn? Geben Sie daf├╝r Birkenhydrolat in einen Diffuser und mischen 2 Tropfen Narzisse dazu.

2. Zirbe – Zeit und Schutz

10 Tropfen Zirbelkiefer├Âl mit 4 Tropfen Blauer Wasserlilie und 20 ml Zirbenhydrolat vermischen und in eine kleine Spr├╝hflasche f├╝llen. Dieser kleine Notfallspray hilft in Zeiten hoher Anspannung und schenkt Ruhe und Gelassenheit.

3. Linde – Friede und Liebe

F├╝r einen wunderbaren Duftroller gegen Liebeskummer vermengt man 5 Tropfen Lindenbl├╝ten├Âl, 2 Tropfen Blaue Wasserlilie und 2 Tropfen Zirbelkiefer├Âl mit 10 ml Mandel├Âl und f├╝llt diese in einen Roll-on. Bei nerv├Âser Unruhe 2 Tropfen Lindenbl├╝ten├Âl auf ein Taschentuch geben und neben das Kopfkissen ins Bett legen.

4. Bergkiefer – Vertrauen und Ruhe

Wenn Gedanken kreisen und klares Denken erw├╝nscht ist, 3 Tropfen Latschenkiefern├Âl mit 1 Tropfen mildem Pfefferminz├Âl vermischen und den Raum mit der Duftlampe oder dem Vernebler parf├╝mieren.

5. L├Ąrche – Liebe und Gl├╝ck

2 Tropfen L├Ąrchen├Âl mit einem gro├čen Essl├Âffel Hautcreme oder sanftem Mandel├Âl in einem Sch├Ąlchen verr├╝hren. Damit langsam und ausdauernd die F├╝├če massieren. Das ├ľl der L├Ąrche beruhigt, erdet und macht nebenher die geistigen Kr├Ąfte munter.

6. Wacholder – Mut und St├Ąrke

3 Tropfen Bergwacholder├Âl, 2 Tropfen Wacholderbeeren├Âl, 2 Tropfen Latschenkiefern├Âl und 2 Tropfen Zitronen├Âl in 20 ml Walnuss├Âl mischen. Dieses heilsame Massage├Âl st├Ąrkt jene, die eine lange Phase des ÔÇ×DurchhaltensÔÇť hinter sich haben. Die feinen D├╝fte helfen, loszulassen, die Situation anzunehmen und sich f├╝r Neues zu ├Âffnen.

Das k├Ânnte Sie auch interessieren

Wetterboten aus der Natur
Servus zum Zuh├Âren

Wetterboten aus der Natur

Frustrierte Spinnen, schwebende Schwalben und tanzende M├╝cken: Manche Tiere sind wahre Wetterpropheten und sagen uns, wie das Wetter wird. Ein Servus Podcast.

02. Mai
Abo-Pr├Ąmie Buch Hausmittel Jetzt das Jahresabo f├╝r nur ÔéČ 48,90 bestellen und Karin Bucharts Buch ÔÇ×Hausmittel“ dazu bekommen. Darin finden Sie erprobte Rezepte aus der regionalen Volksmedizin auf 400 Seiten.