Der Fichte soll ein sch├╝tzender m├╝tterlicher Baumgeist innewohnen. Wie das Pech dieses Baumes unsere Haut unterst├╝tzt, verriet Natur-Apotheken-Expertin Karin Buchart im Facebook-Live-Video.

Karin Buchart erkl├Ąrt Monat f├╝r Monat in Servus Stadt & Land die Heilkr├Ąfte der Natur und teilt auf servus.com regelm├Ą├čig ihr Expertenwissen rund um Ern├Ąhrung, Kr├Ąuter und Heilpflanzen. Hier geht es zu ihrem Buch: Die Naturapotheke

Die Heilkraft der Fichte

Lange bevor man Weihrauch und Myrrhe als wertvolle R├Ąucherstoffe nutzte, hat man in der R├Ąucherheilkunde  Fichtennadeln, -zapfen und -harz zum Reinigen der Luft von Haus und Hof verwendet, insbesondere zur Desinfektion nach Krankheiten. Leicht erregbare Menschen, sagte man, lie├čen sich von Fichte und Tanne beruhigen. Sie habe k├╝hlende Eigenschaften. Vor allem aber reinigen und ├Âffnen Fichte und Tanne die Atemwege.

Als Heilmittel war die Fichte schon bei Paracelsus oder der heiligen Hildegard zu finden. So verordnete man Fichten-Anwendungen zur Behandlung von Rheuma, Gicht und Erk├Ąltungskrankheiten. Bekannt war die Wirkung der Nadeln gegen den Scharbock (Skorbut), und aus ihren Wipfeln l├Ąsst sich im Fr├╝hjahr nach wie vor wertvoller Hustensirup herstellen. Fichtenb├Ąder dienten der nat├╝rlichen Behandlung von Krampfadern und zur St├Ąrkung schwacher Nerven.

Fichtenharzsalbe kochen

Gepostet von Servus in Stadt & Land am Sonntag, 28. Juni 2020

Rezept f├╝r Fichtenpechsalbe

Die Fichtenpechsalbe hilft bei kleinen Schnitt- oder Sch├╝rfwunden und gilt als w├Ąrmende Salbe.

Zutaten

  • 200 g gutes Oliven├Âl
  • 80 g Fichtenpech
  • 40 g Bienenwachs

Zubereitung

  1. Das Oliven├Âl erw├Ąrmen und das Fichtenharz darin aufl├Âsen. Unl├Âsliche Rindenteile oder Gummen vor der Weiterverarbeitung abseihen.
  2. Das Bienenwachs in der ├ľl-Harz-Mischung schmelzen und die warme Salbe im Anschluss in Tiegel oder Glasgef├Ą├če f├╝llen, ausk├╝hlen lassen und gut verschlie├čen.

Tipp: Fichtenharz (Fichtenpech, Faulpech) findet man bei jedem Waldspaziergang, wenn man darauf achtet: B├Ąume haben immer auch leicht verletzte Stellen oder abgeschnittene ├äste. An diesen Stellen tropft es heraus und kann abgekratzt werden. In einem Glas ist es mehrere Monate lagerbar. Fichtenharz ist au├čerdem im TEH-Onlineshop erh├Ąltlich.

Abo-Pr├Ąmie Buch Hausmittel Jetzt das Jahresabo f├╝r nur ÔéČ 48,90 bestellen und Karin Bucharts Buch ÔÇ×Hausmittel“ dazu bekommen. Darin finden Sie erprobte Rezepte aus der regionalen Volksmedizin auf 400 Seiten.