Das Gemüsebeet fürs Frühjahr kann jetzt geplant werden, gelagertes Obst und Gemüse sollten kontrolliert und der Kompost bedeckt werden.

  • Fruchtmumien entfernen. Jetzt müssen Schaderreger bekämpft werden. Die letzten am Baum verbliebenen Früchte sind für die Ausbreitung von Pilzkrankheiten verantwortlich und gehören entfernt.
  • Edelreiser für Obstbäume schneiden. Schlagen Sie diese für die Veredelung im Frühjahr in feuchtem Sand ein und lagern Sie sie dunkel bei etwa 2 °C.
  • Gemüsegarten planen. Wer später im Jahr Gemüse anbauen will, sollte jetzt mit der Beetplanung beginnen. Berücksichtigen Sie dabei die Fruchtfolge und Mischkulturen. Auf ca. 1,5 × 3 Meter passen Salate, Karotten, Tomaten und Kräuter. Kürbisse und Zucchini brauchen mehr Platz.
  • Vorräte kontrollieren. Gelagertes Obst und Gemüse sollte regelmäßig kontrolliert werden: Lagern Sie Äpfel getrennt vom Rest, sortieren Sie faulige Früchte aus und lüften Sie den Lagerraum regelmäßig. Ideale Lagertemperatur: 8–15 °C.
  • Kompost bedecken. Dem frischen, unreifen Kompost genügt eine Schicht aus Laub als Abdeckung. Sobald er verrottet ist, sollte die Erde aber mit einer festen Folie oder Plane geschützt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kräuter-Essig selber machen
Rezepte

Kräuter-Essig selber machen

Mit einer Handvoll frischer Kräuter macht man Weißweinessig zu einer geschmacklichen Spezialität.

20. Mai

Kräuter am Fensterbrett: Nach langen Winterwochen wächst die Sehnsucht nach frischen Kräutern. Am Fensterbrett lassen sich schon einige ziehen. Klassiker wie Schnittlauch und Petersilie müssen feucht gehalten werden und sollten im Halbschatten stehen. Basilikum und Rosmarin brauchen eher mehr Sonne. Im Frühling werden die Topfkräuter dann in den Garten gepflanzt.