Schnelle Rezepte mit Knoblauch, Zwiebeln und Kartoffeln f├╝r den allt├Ąglichen Gebrauch.

1. Knoblauch-Elixier

Knoblauch reinigt die Blutgef├Ą├če, l├Âst kleine Ablagerungen und sorgt f├╝r ungehinderten Fluss des Blutes – in manchen F├Ąllen sinkt sogar der Blutdruck. Beim Zerkleinern von Knoblauch verwandelt sich sein Wirkstoff Alliin in Aliicib, das als nat├╝rliches Antibiotikum gegen Pilze und Bakterien hilft. Weiters ist er ein Freund der Leber, seine schwefelartigen Stoffe unterst├╝tzen bei der Entgiftung.

Anwendung: Das t├Ągliche Stamperl Knoblauch-Elixier reinigt die Blutgef├Ą├če. Vor oder nach den Hauptmahlzeiten trinken. Die Kur 2-mal pro Jahr 3 Wochen lang durchf├╝hren. Dazwischen eine l├Ąngere Pause einlegen.

Zutaten

  • 30 St├╝ck gesch├Ąlte Knoblauchzehen
  • 5 Bio-Zitrone (unbehandelt)
  • 1 l Wasser

Zubereitung

  1. Knoblauchzehen und ungesch├Ąlte Zitronen stark zerkleinern. Mit 1 Liter Wasser zum Kochen bringen.
  2. Einmal aufwallen lassen. Abseihen und in eine Flasche f├╝llen. Im K├╝hlschrank aufbewahren.

Zwiebeltee

Die K├╝chenzwiebel bringt unsere K├Ârpers├Ąfte zum Flie├čen. Das merken wir bereits beim Schneiden, wenn aus den Zellen die Lauch├Âle entweichen. Der heilsame Pflanzenstoff Quercetin ist in der Zwiebel ebenso enthalten wie der Ballaststoff Inulin.

Anwendung: Dieser Tee st├Ąrkt die Abwehrkr├Ąfte. Bei den ersten Anzeichen einer Erk├Ąltung lauwarm trinken.

Zutaten

  • 2 gro├če Zwiebeln
  • 1 l Wasser
  • Honig (nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Zwiebeln mit Schale in St├╝cke schneiden, Wasser zugeben, aufkochen lassen und eine Stunde lang leicht k├Âcheln.

  2. Abseihen und mit Honig abschmecken.

Das k├Ânnte Sie auch interessieren

Antibakterielle Zwiebel
Natur-Apotheke

Antibakterielle Zwiebel

Zwiebel hilft bei: Husten, Erk├Ąltung,…

05. Feb

Kartoffel-Auflage

Die Kartoffel hat ebenfalls viele Talente. Roh in Scheiben geschnitten wirkt sie als Auflage auf der Haut k├╝hlend. Kulinarisch ist die Kartoffel ein kalium- und basenreiches Gem├╝se und liefert besonders hochwertiges Protein.

Anwendung: K├╝hlt die Stirn nachhaltig. Um die ├╝bersch├╝ssige Hitze aus dem Kopf abzuleiten, Kartoffelscheiben auf die Stirn oder Schl├Ąfe legen. Sie k├Ânnen auch auf die Fu├čsohlen gelegt werden, um die Hitze aus dem Kopf abzuleiten.

Zutat

  • 1 Kartoffel (gro├č)

Zubereitung

  1. Kartoffel waschen und in Scheiben schneiden. Nun auf die Stirn oder die Fu├čsohlen legen.
Die Servus in Stadt & Land Juni-Ausgabe

JETZT ABO BESTELLEN

Holen Sie sich mit Servus ein St├╝ck Heimat nach Hause!

Hier das Kurzabo bestellen und die n├Ąchsten 3 Ausgaben f├╝r nur ÔéČ 9,90 lesen.