Fröhliche Hüttenwirte und ein „Bahnhof“ mit legendärer Jause machen den Schneeberg zu einer absoluten Genuss-Destination.

Mit 2.076 Metern ist der Schneeberg der höchste Berg Niederösterreichs und der östlichste und nördlichste Zweitausender der Alpen. Gemeinsam mit Buckliger Welt, Wechsel, Semmering, Rax und Hoher Wand bildet er die Wiener Alpen und versorgt Wiens Bevölkerung nicht nur mit Ausflugszielen, sondern seit 1873 über die erste Wiener Hochquellenwasserleitung auch mit Trinkwasser. Einen Ausflug ist die Region auf jeden Fall wert. Schließlich bietet sie herrliche Ausblicke, köstliches Essen und gute Luft.

1. Ganz oben: die Fischerhütte

Ausflugstipp Schneeberg: Abendstimmung auf der Fischerhütte.
Auf dem Schneeberg: Abendstimmung auf der 2.049 Meter hoch gelegenen Fischerhütte.

Niederösterreichs höchst gelegene gastronomische Einrichtung ist ein so fröhlicher Platz, wie man an einer so exponierten Lage nur fröhlicher Platz sein kann – 2.049 Meter über dem Meer. Kathrin Apfler und Michael Scheffer sind fabelhafte Hüttenwirte. Wer übernachten will, der sollte den Platz reservieren, sicherheitshalber.

Fischerhütte
Hochschneeberg 9
2734 Puchberg

Tel.: +43/2636/23 13
www.iocus.at/Fischerhuette

2. Mit der Schneebergbahn fahren

Ausflugtipp Schneeberg: Nostalgiezug der Schneebergbahn.
Die dampfbetriebenen Nostalgiezüge der Schneebergbahn fahren an allen Sommerwochenenden und immer wieder an besonderen Terminen.

Die immer neuen Rekordbesucherzahlen der 1897 eröffneten Schneebergbahn sind in jeder Hinsicht sehr erfreulich, außer wenn man nach Puchberg kommt und keinen Platz kriegt. Also: Vor allem an Wochenenden mit guter Wetterprognose rechtzeitig vorher Platz reservieren. An den Sommerwochenenden gibt es auch Fahrten mit der historischen Dampflok, die ein besonderes Erlebnis sind.

Schneebergbahn
Bahnhofplatz 1
2734 Puchberg am Schneeberg

Tel.: +43/2742 360 990 99
www.schneebergbahn.at

3. Legendäre Buchteln genießen

Ausflugtipp Schneeberg: Haltestelle Baumgartner, auch Buchtelstation genannt.
Die Haltestelle Baumgartner heißt im Volksmund „Buchtelstation“, weil dort köstliche Buchteln serviert werden.

Die Haltestelle Baumgartner der Schneebergbahn ist wegen der seit 35 Jahren servierten Buchteln bekannt: Die Bergfahrt nach 15-minütiger Pause mit Powidl, Nougat oder Marillenmarmelade verziertem Gesicht fortzusetzen, gehört zum Schneeberg dazu.

Buchtelstation
Haltestelle Baumgartner
2734 Puchberg am Schneeberg

Tel.: +43/7209/912 34
www.schneebergbahn.at

4. Zu Besuch in einer Oase unerschütterlicher Ruhe

Ausflugtipps Schneeberg: Urlaubsresort Marias Land.
Am hintersten Ende des Rohrbachtals betreibt Friedrich Bleier sein feines Urlaubsresort Marias Land. Er züchtet auch Alpenlachse und Angusrinder.

Auf dem Weg zu Friedrich Bleiers Resort Marias Land (übrigens nach seiner Mutter benannt) glaubt man sich auch dann verirrt, wenn man auf dem richtigen Weg ist, so entrisch ist das. Wenn man angekommen ist, ist man in einer Oase unerschütterlicher Ruhe angekommen. Alpenlachs, Angusrinder, stressfreier Urlaub: nichts davon billig, alles seinen Preis wert.

Marias Land
Rohrbachtal
2734 Puchberg am Schneeberg

Tel.: +43/2636/21 44
www.marias-land.at

5. Herrliche Fruchtsäfte ohne Zusätze genießen

Ausflugtipps Schneeberg: Fruchtsäfte Andreas Sederl.
Andreas Sederl aus Zweiersdorf produziert außergewöhnlich gute Fruchtsäfte – sogar in der Wiener UNO-City und in der Hofburg werden diese serviert.

Andreas Sederl und seine Familie haben mit ihren Mohr-Sederl-Säften eine tolle Karriere weit über die Region hinaus hingelegt, und zwar zu Recht. Er produziert reine Fruchtsäfte ohne Zusätze. In der neuen Fruchtwelt in Zweiersdorf gibt es alle Säfte, Most und auch Hochprozentiges zu kaufen.

Mohr-Sederl Fruchtwelt
Neue Weltstraße 109
2732 Zweiersdorf

Tel.: +43/2620/23 95
www.mohr-sederl.com

6. Erlebnisweg Johannesbachklamm

Ausflugtipps Schneeberg: Johannesbachklamm.
Das Wort „wildromantisch“ wird ja sehr oft verwendet, aber nur selten so berechtigt wie zur Beschreibung der Johannesbachklamm.

60 Meter tief, rund einen Kilometer lang: Die Johannesbachklamm ist ein beeindruckender Weg über Fels und Wasser. Sie ist auch Teil eines fünf Kilometer langen Wanderwegs, Start ist in Würflach.

Gemeindeamt Würflach
Willendorfer Straße 150
2732 Würflach

Tel.: +43/2620/2410 11
www.wuerflach.at

7. Großartige Küche

Einer der besten Köche Österreichs kocht in einem alten Heurigenbetrieb ganz einfache Sachen ganz groß: Gerald Jeitler, an seiner Seite Sohn Michael. Rechtzeitig reservieren!

Michael & Gerald Jeitler
Hauptstraße 31
Weikersdorf am Steinfelde

Tel.: +43/664/352 41 67
www.einfachjeitler.at