Werbung. Die Messe „bio ÖSTERREICH“ am Sonntag, 17. und Montag, 18. November 2019 in Wieselburg gibt wertvolle Anregungen für einen nachhaltigen Lebensstil.

Von einem Leben möglichst nah an der Natur träumen immer mehr Menschen. Ein Indiz dafür ist die Tatsache, dass Produkte und Lebensmittel in Bio-Qualität eine immer größer werdende Wertschätzung erfahren. In Österreich, einem Vorreiter- und Vorzeigeland in Sachen Bio, können Konsumentinnen und Konsumenten auf ein immer umfangreicheres Sortiment zugreifen.

MESSE WIESELBURG GmbH

DER GRÖSSTE BIO-MARKT NIEDERÖSTERREICHS
Zugreifen und probieren lautet auch das Motto der „bio ÖSTERREICH“, der Spezialmesse für Bio-Produkte in Österreich: Über 180 Aussteller und Produzenten machen die Messe zum größten Bio-Markt in Niederösterreich und laden ein, „Bio“ zu erleben, zu begreifen und vor allem zu genießen – mit Produkten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden um den persönlichen Lebensstil zu verbessern.

Didi Roschmann

MIT LIEBE SELBST GEMACHT
Die Aussteller und Produzenten auf der „bio ÖSTERREICH“ stehen nicht nur hinter ihren Produkten, sie liefern auch Tipps, Rezepte und weiterführende Ratschläge zum Selbermachen. So kann man aus hochwertigen biologischen Lebensmitteln auch kosmetische Produkte, wie Haarshampoo, Lotion, Salben oder Zahnpasta ganz einfach selber machen, wie Marietta Rothwangl in ihren Workshops vorführt.

EINFACH FESCH UND BIO
Immer mehr Menschen achten auch darauf, welche Materialien sie tragen und unter welchen Bedingungen ihre Kleidung hergestellt wurde. Bei der Mode aus den Weltläden, die täglich vorgeführt werden, kann man sich sicher sein, dass diese unter hohen ethischen und ökologischen Bedingungen produziert wurde und aus diesem Grund ein ganz besonderes Tragegefühl vermittelt.

Weltläden

BIO FÜR KLEIN UND GROß
Die „bio ÖSTERREICH“ spricht natürlich auch die Jüngsten an, schließlich geht es vorrangig um ihre gesunde Zukunft. Beim Bio-Lehrpfad „Aus der Erde in die Jausenbox“ können die kleinen Besucher gemeinsam mit ihren Eltern die Welt der Bio-Landwirtschaft näher kennenlernen. Ein weiterer Anziehungspunkt werden die Pferdevorführungen sein: Kaltblutpferde werden zunehmend für schonende Bodenbearbeitungen und Zugarbeiten in der biologischen Landwirtschaft eingesetzt. Während der Messe stehen die edlen Tiere den kleinen Besuchern zum Anfassen und Aufsitzen zur Verfügung.

„bio ÖSTERREICH“

  • Sonntag, 17. Und Montag, 18. November 2019
  • Täglich von 9 bis 17 Uhr
  • Eintrittspreis: 9 Euro pro Tag (7 Euro bei Online-Vorab-Registrierung)