Wozu teuren Dünger kaufen, wenn man alle Zutaten für eine umweltfreundliche Jauche im eigenen Garten findet?

So kann man Pflanzenjauchen aus Brennnesseln, Ringelblume, Beinwell oder Kamille ansetzen:

  • Ein großes Gefäß wird locker mit frischen Pflanzen gefüllt und mit Wasser bis zwei Handbreit unter dem Rand aufgegossen (ein Kilogramm Pflanzen auf zehn Liter Wasser).
  • In die Sonne stellen und täglich gut umrühren.
  • Nach zwei Tagen beginnt die Jauche zu gären und zu schäumen.
  • Wird der Geruch zu stark, rührt man eine Handvoll Gesteinsmehl ein.
  • Nach etwa zwei Wochen ist die Jauche dunkel, klar und fertig.
  • Gegossen wird im Verhältnis 1:10 bis 1:20.

Das könnte Sie auch interessieren

Gartenarbeit im April
Garten

Gartenarbeit im April

Erbsen, Radieschen und Mangold werden im Freien ausgesät, der Holunderstrauch gehört ausgelichtet und der Lavendel bekommt einen Frühlingsschnitt. Auch der Rasen braucht jetzt eine Frühlingskur.

01. Apr