Die kleinen Raupen sind eine Plage fĂŒr BuchsbĂ€ume. Die Servus-Gemeinde hat aber Tricks, wie man sich dagegen wehren kann.

Kaum eine Pflanze bewegt gĂ€rtnerische GemĂŒter in den letzten Jahren so sehr wie der Buchs. Das traditionelle, in vielen GĂ€rten vorkommende FormschnittgewĂ€chs ist vom BuchsbaumzĂŒnsler bedroht, dessen Raupen das reizende GebĂŒsch in kĂŒrzester Zeit kahl fressen können.

Aber es gibt natĂŒrliche, bienenvertrĂ€gliche Abhilfe: sobald Anzeichen des Befalls sichtbar werden, Raupen absammeln und Gespinste entfernen. BewĂ€hrt hat sich auch die Behandlung mit biologischem Pflanzenschutz auf Basis des Bacillus thuringiensis oder des Öls vom Niembaum.

Ideen aus der Servus-Gemeinde

Johanna F. aus Oberösterreich hat sich – aus Sorge um ihre BuchsbĂ€ume – mit einer großen Bitte an die Servus-Gemeinde gewandt: „Wie werden wir die ZĂŒnsler auf unseren schönen BuchsbĂ€umen endgĂŒltig los?“ Die besten RatschlĂ€ge haben wir hier zusammen gefasst:

1. Absammeln

BuchsbaumzĂŒnsler bekĂ€mpfen: Absammeln (Bild: Mauritius Images)

Elisabeth G.: Wir haben sie tĂ€glich hĂ€ndisch entfernt, dann mit dem Hochdruckreiniger drĂŒber. Das ist viel Arbeit, aber jetzt ist alles gut. Unser Bux ist drei Meter hoch und ca. zwei Meter breit und sicher an die 30 Jahre alt.

Elisabeth M.: Hab die Raupen mĂŒhevoll Abend fĂŒr Abend abgesammelt und ich habe gewonnen! Nach einer Behandlung mit Bux-LangzeitdĂŒnger heuer im FrĂŒhjahr haben sich alle wieder erholt.

2. Auswaschen

BuchsbaumzĂŒnsler bekĂ€mpfen: Auswaschen (Bild: Mauritius Images)

Petra B.: Mein Papa wĂ€scht seine kleine Buchsbaumhecke regelmĂ€ĂŸig mit dem Hochdruckreiniger. Er hat praktischerweise dahinter gleich einen Rasen. Alles, was rausgespĂŒlt wird, sammelt er dann mit dem RasenmĂ€her ein. Bis jetzt konnte er alle Angriffe abwehren.

3. Einpacken

BuchsbaumzĂŒnsler bekĂ€mpfen: Mit Frischhaltefolie einpacken (Bild: Mauritius Images)

Sonja S.: Das BĂ€umchen, wenn die Sonne drauf scheint, mit Frischhalte-Folie einwickeln. Es wird so heiß darunter, dass die ZĂŒnsler absterben. Aber Vorsicht, nicht zu lange, sonst verbrennt auch der Bux. Bei uns hat es geklappt.

4. Abspritzen

BuchsbaumzĂŒnsler bekĂ€mpfen: Abspritzen (Bild: Mauritius Images)

Martina H.: Bis jetzt hat das Spritzen mit Xentari gut geholfen. ZusÀtzlich verwenden wir Siapton zur PflanzenstÀrkung. Und im Winter werde ich die Pflanzen mit Urgesteinsmehl bestauben. Bis jetzt hat das gut geholfen. Rundherum sehe ich kahle BuchsbÀume, unserer sieht noch schön aus und der Aufwand hÀlt sich in Grenzen.

Was ist die Servus-Gemeinde? Die Servus-Magazin-Leser haben ein umfangreiches Wissen. In unserer Facebook-Gruppe können Sie sich untereinander austauschen. Ihr Vorteil: Gruppen-Mitglieder erfahren als Erstes von Gewinnspielen und Aktionen. Hier beitreten