Die einfachste Methode, um seinen Flieder im Garten zu vervielfÀltigen, ist die Vermehrung durch WurzelauslÀufer. Wir erklÀren wie es geht.

Neue Jungpflanzen vom Flieder heranzuziehen ist nicht immer leicht. Mit Steckhölzern lassen sich die Sorten Chinesischer Flieder, Bogen-Flieder und Ungarischer Flieder mehr oder weniger erfolgreich vermehren. Doch beim Edel-Flieder ist diese Methode völlig ungeeignet.

FĂŒr die Wildart des Edel-Flieders (Syringa vulgaris), eine der gelĂ€ufigsten Gartenfliedersorten, ist die Vermehrung mit WurzelauslĂ€ufern die beste Methode:

  • Zuerst werden die AuslĂ€ufer im Herbst oder FrĂŒhjahr mit einem Spaten abgestochen.
  • Dann zieht man sie aus der Erde heraus.
  • Und pflanzt sie an anderer, sonniger Stelle ein.
  • Wichtig: Setzen Sie den WurzelauslĂ€ufer tief genug in die Erde und achten Sie darauf, dass er ausreichend gegossen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Üppige Flieder-BlĂŒte
Garten

Üppige Flieder-BlĂŒte

Wo der Flieder am besten gedeiht, worauf Sie beim Einpflanzen achten mĂŒssen und was nach der BlĂŒte zu tun ist.

25. Apr