Ein Zillertaler Doggl entsteht (Bild: Peter Garmusch)

Auf den Schaft des Doggl hat Günter Hartl zuerst mit Kreide einen Kragen vorgezeichnet („Alles Augenmaß“). Dieser wird dann mit dem Schuhmacherkneip ausgeschnitten.