Wenn ein Paar seine Liebe mit einer Hochzeit besiegelt, dann möchte man den Glücklichen auch etwas Schönes schenken. Wie wäre es mit einer dieser Ideen?

1. Nürnberger Brautbecher

Nürnberger Brautbecher (Bild: Stefan Baumann/Servus am Marktplatz)

Aus Nürnberg stammt die Tradition, dass Braut und Bräutigam nach der Trauung gleichzeitig aus einem Becher trinken. Dafür gibt es den Brautbecher, der das möglich macht. Er ist ein Symbol für Liebe und Treue. Nach der Trauung aus so einem Gefäß zu trinken soll den frischgebackenen Eheleuten fortwährendes Glück bringen. Außerdem gilt: Wer seinen Teil des Bechers zuerst austrinkt, wird in der Ehe die Hosen anhaben. Die Tradition des Brautbechers entspringt einer Legende.

2. Hinterglasbild Haussegen

Dieser Haussegen stammt aus dem Mühlviertler Ort Sandl, wo die Hinterglasmalerei eine lange Tradition hat. Vom Hinterglasmaler Johann Pum angefertigt, wird er dem frisch vermähltem Paar sicherlich Glück in ihrem gemeinsamen Heim bringen.

3. Zinn-Bilderrahmen mit Seerosen

Ein junges Ehepaar hat noch ein ganzes gemeinsames Leben vor sich und so auch viele Momente, die sie sicherlich gerne in Erinnerung behalten möchten. Dieser Zinnbilderrahmen von Zinngießer Robert Chlada ist ein schönes Plätzchen für einen auf Foto festgehaltenen Moment.

4. Zirbenkissen mit Herz

Ein bisschen Entspannung kann jeder gebrauchen. Besonders wenn es nach der Hochzeitsreise wieder in den Alltag geht. Wie gut, dass in diesen Kissen duftende Zirbenflocken stecken, die mit ihrem Aroma wunderbar beruhigen.

5. Büchlein mit Liebesgedichten

In dem Büchlein „Ich könnte es nicht schöner sagen“ befinden sich über 30 wunderschöne kleine Liebesgedichte von deutschsprachigen Dichtern. Zahlreiche Illustrationen umrahmen die romantischen Worte.

Alle Produkte sind im Onlineshop Servus am Marktplatz erhältlich. Unser Online-Shop ist auch auf Instagram – gleich abonnieren!

Das könnte Sie auch interessieren

5 schöne Hochzeitsbräuche
Brauchtum

5 schöne Hochzeitsbräuche

Von den Blumenkindern über das Brautschuhversteigern bis zur Morgengabe – diese Bräuche sollten bei keiner Hochzeit fehlen.

12. Apr