In dem Restaurant & Weingut gibt’s Wein und Marillen aus den eigenen Gärten. Plus: ✅ Chefin Jutta Altmann verrät ihr Rezept für Wachauer Marillenknödel

Die Wirte

Familie Altmann /Restaurant Jamek (Bild: Michael Reidinger)

Anton Jamek kaufte 1912 das halb fertige Hotel Wachau. Sein Sohn Josef Jamek revolutionierte später mit seinen lagenreinen Weinen den Wachauer Weinbau. Und Josefs Frau Edeltraud prägte mit Topfenhaluschka, Hechtnockerln, Grammelschmarren und Marillenknödeln lange Jahre die Kulinarik des Hauses. Vor 20 Jahren haben Josefs Tochter Jutta Altmann und ihr Mann Hans das Anwesen mit Garten und Blick auf die Weinterrassen übernommen. Jetzt ist die Übergabe an die nächste Generation am Laufen: Tochter Julia und ihr Mann Herwig werden das Weingut übernehmen, Sohn Johannes wird das Restaurant leiten. „Ein gutes Gefühl, wenn alles in der Familie bleibt.“

Die Räumlichkeiten

Restaurant Jamek (Bild: Michael Reidinger)

Zwischen Donau und Steinterrassen, Burgen und alten Lesehöfen befindet sich das Restaurant und Weingut mit Familientradition in Joching. Ein stilvolles Ambiente und eine wunderschöne Terrasse bieten den idealen Rahmen, um den hauseigenen Wein und die feine, klassische österreichische Küche zu genießen. In den Jamek-Gärten stehen rund 80 Marillenbäume. Die Früchte werden alle zu Kuchen, Knödeln und Röster verarbeitet. Was abfällt, landet umgehend im Marmelade-Kochtopf.

Die Spezialität

Marillenknödel (BIld: Eisenhut & Mayer)

Wachauer Marillenknödel, nach einem Rezept von Altwirtin Edeltraud Jamek.

Die Knödel werden in Salzwasser mit drei Esslöffeln Zucker und Vanillezucker 15 Minuten zart wallend gekocht. Zucker und Vanille im Kochwasser verstärken das Aroma!

Jutta Altmann

Infos:

Restaurant & Weingut Josef Jamek
Josef-Jamek-Straße 45
A-3610 Joching
Tel.: +43/2715/22 350
www.weingut-jamek.at

Küche: klassisch-traditionell

Preiskategorie: mittel

Austattung:

  • Gastgarten/Terrasse
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • barrierefrei
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag: 11:30 – 16:00 Uhr, Freitag: 11:30 – 23:00 Uhr, Küche bis 21:00 Uhr, Samstag: 11:30 – 16:00 Uhr. Winterpause von Anfang Dezember bis Anfang März.