Die Gleichklang-Mischung sorgt f├╝r geistige Ruhe und gute Laune.

Servus-Expertin Karin Buchart (Bild: Roland Vorlaufer)

Karin Buchart┬áschreibt regelm├Ą├čig f├╝r servus.com und teilt ihr Expertenwissen rund um Ern├Ąhrung, Kr├Ąuter und Heilpflanzen.

Wer sich schnell aufregt oder gestresst f├╝hlt, kann sich diese Tinktur aus f├╝nf Heilpflanzen f├╝r die Hausapotheke mischen. Johanniskraut hebt die Stimmung, Lavendel hilft uns dabei, geistig loszulassen. Rosmarin tonisiert k├Ârperlich. Und Taubnessel und Storchschnabel sind zwei Kr├Ąuter aus der Volksheilkunde, die uns Ruhe verschaffen. Die Kr├Ąuter werden in Alkohol ausgezogen. Dieser beg├╝nstigt die Aufnahme der Pflanzenwirkstoffe vom Darm in das Blut, weil er die Darmschranke durchl├Ąssiger macht.

Zutaten

  • Johanniskraut
  • Wei├če Taubnessel
  • Rosmarin
  • Lavendel
  • Storchschnabel
  • 0.5 l Korn oder Wodka (40 %)

Das k├Ânnte Sie auch interessieren

5 Gute-Laune-Kr├Ąuter
Natur-Apotheke

5 Gute-Laune-Kr├Ąuter

1. Johanniskraut Die leuchtend gelbe Pflanze mit ihrem Hauptwirkstoff…

08. M├Ąr

Zubereitung

  1. Die Kr├Ąuter werden einzeln angesetzt. Jeweils ein Schraubglas zu drei Viertel mit dem frischen oder zur H├Ąlfte mit dem getrockneten Kraut f├╝llen und mit Alkohol ├╝bergie├čen. Die Ans├Ątze mindestens vier Wochen im Halbschatten ausziehen lassen.
  2. F├╝r die Gleichklang-Tinktur 4 Teile Johanniskraut-, je 2 Teile Wei├če-Taubnessel- und Rosmarin- und je 1 Teil Lavendel- und Storchschnabel-Tinktur mischen.

Anwendung

Vormittags 10 Tropfen der Gleichklang-Tinktur pur einnehmen.