So schneiden Sie den Lavendel richtig, damit er im Frühling sofort gut austreibt.

Lavendel und andere Halbsträucher wie Heiligenkraut, Currykraut und Gewürzsalbei vergreisen sehr schnell. Deshalb sollte man sie schon ab dem Pflanzjahr in jedem Erstfrühling mindestens um ein Drittel auf die Form einer Halbkugel zurückschneiden.

Sobald mit stärkeren Frösten nicht mehr zu rechnen ist, kann’s losgehen. Der Schnitt kurz vor dem Austrieb hat den Vorteil, dass die Pflanzen sofort gut austreiben. Einen buschigen Wuchs erzielen Sie, wenn Sie nur im grünen Bereich schneiden. Im Sommer erfolgt der zweite Schnitt.

Das könnte Sie auch interessieren

Gartenarbeit im April
Garten

Gartenarbeit im April

Erbsen, Radieschen und Mangold werden im Freien ausgesät, der Holunderstrauch gehört ausgelichtet und der Lavendel bekommt einen Frühlingsschnitt. Auch der Rasen braucht jetzt eine Frühlingskur.

01. Apr