Der Liebstöckelwein stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein. Er nimmt das VöllegefĂŒhl und reguliert die VerdauungssĂ€fte.

Servus-Expertin Karin Buchart (Bild: Roland Vorlaufer)

Karin Buchart schreibt regelmĂ€ĂŸig fĂŒr servus.com und teilt ihr Expertenwissen rund um ErnĂ€hrung, KrĂ€uter und Heilpflanzen.

Zutaten

  • 250 g klein geschnittener Liebstöckel
  • 1 l Weißwein

Das könnte Sie auch interessieren

So gesund ist Molke
Natur-Apotheke

So gesund ist Molke

Die KrĂ€utermolke ist ein vorzĂŒglicher alkoholfreier Aperitif: Das l…

01. MĂ€r | 2 Min

Zubereitung

  1. Liebstöckel in einem Glas mit gutem Weißwein ĂŒbergießen und zehn Tage lang am Fensterbrett ziehen lassen, dabei immer wieder schĂŒtteln.
  2. Dann abseihen und in dunkle Flaschen fĂŒllen.

Anwendung

Den Liebstöckelwein im Schnapsglas als Aperitif vor den Mahlzeiten trinken.