Wir füllen altbackene Semmerl mit Marmelade, backen sie knusprig heraus, wälzen sie in Zucker und Schokolade und schon gehen sie weg wie die warmen Semmeln.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 30 Minuten

Zutaten

  • 4 altbackene Langsemmeln
  • Milch zum Einweichen
  • Marillen- oder Himbeermarmelade zum Füllen
  • etwas Milch, mit 1 Ei verschlagen
  • Brösel zum Panieren
  • Butterschmalz zum Herausbacken
  • 80 g Vanillezucker
  • 80 g fein geriebene Schokolade

Zubereitung

  1. Die Semmerln kurz in Milch einweichen, dann in der Mitte auseinanderbrechen. Die Krume – also das Innere – entfernen und in den Hohlraum 1 Löffel Marmelade füllen.
  2. Jede Semmelhälfte zuerst durch das mit Milch verschlagene Ei ziehen und dann in den Bröseln wälzen. In heißem Butterschmalz goldgelb herausbacken.
  3. Jeweils einen Teil in Vanillezucker wälzen („Tag“) und den anderen in der geriebenen Schokolade („Nacht“).