Bei diesem Rezept wird die Blutwurst klein würfelig geschnitten und mit einer Zwiebel-Ingwer-Knoblauch-Semmelbröselmischung paniert.

Für 4 Portionen

Zubereitungsaufwand: 50 Minuten

Zutaten für das Birnenmus

  • 3 Birnen
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 125 ml Birnensaft
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt

Zutaten für die Blunzenkrapfen

  • 500 g Blunze
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL gehackte Kräuter (Liebstöckel und Kräuselpetersilie)
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Semmelbrösel
  • etwas Salz und Pfeffer

Zutaten für die Kruste

  • 3 Scheibe(n) Roggenbrot
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 0.5 TL Kümmel
  • 0.5 TL Anis
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl und Butter zum Braten
  • Kräuter und Salatblätter zum Garnieren

Zubereitung

  1. Für das Mus die Birnen schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit Zitronen- und Birnensaft, Zucker und Zimt zehn Minuten schmoren. Vom Herd nehmen und fein pürieren.
  2. Die Blunzen in kleine Würfel schneiden. Jungzwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Zutaten für die Blunzenkrapfen vermischen. Abschmecken und 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Für die Kruste das Roggenbrot mit den Semmelbröseln in einem Küchenmixer zu Bröseln verarbeiten, mit Kümmel und Anis vermischen.
  4. Die Blunzenmasse mit der Hand zu flachen Krapfen formen und in Mehl wenden. Durch die verquirlten Eier zie­ hen und mit Roggenbröseln panieren.
  5. In Öl und Butter nicht zu heiß und lang­ sam knusprig braten. Mit Birnenmus anrichten, mit Kräuter und Salatblätt­ chen garnieren.