Christinas Kinder lieben Knabbereien. Als kleine Stärkung zwischendurch backt sie ihnen deshalb öfter einmal Knäckebrot.

Für 1 Backblech

Zeitaufwand: 75 Minuten

Zutaten

  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 120 g Haferflocken
  • 50 g gehackte Kürbiskerne
  • 50 g getrocknete Äpfel, in Stückchen geschnitten
  • 10 g Salz
  • 5 g Rohrzucker
  • 2 EL Öl
  • 500 ml Wasser

Das könnte Sie auch interessieren

Kräuterstangerl
Rezepte

Kräuterstangerl

Wenn an lauen Sommerabenden der Duft von ofenfrischem Gebäck in der Luft liegt, dann wird bei Christina Bauer am Bauernhof mit der ganzen Familie gegrillt. Dabei dürfen die mit Thymian bestreuten Germteigstangerl niemals fehlen.

18. Jul

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben, gut verrühren und etwa 10 Minuten quellen lassen.
  2. Dann die Masse dünn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad rund 60 Minuten backen.

Das Gebäck nach 15 Minuten kurz aus dem Ofen holen und in Stücke schneiden. Später lässt es sich nur noch brechen.

Backen mit Christina. Knäckebrot

Christina Bauers Backgeheimnisse

  • HAUCHDÜNN: Die Masse wird möglichst fein aufs Blech gestrichen – so wird das Ergebnis besonders knusprig.
  • OFEN IM AUGE BEHALTEN: Damit das Brot nicht zu dunkel wird, den Backofen immer ein wenig im Blick behalten. Gegebenenfalls die Temperatur auf 160 Grad reduzieren.
  • AUF VORRAT: In Papiersäckchen aufbewahrt, ist das Brot sehr gut haltbar – falls es die Familie nicht vorher findet.