Ein Hoch auf die Liebe mit dieser wunderschönen Torte aus Nussteig, Schokoteig und Zitronenbiskuit sowie feinem Fondant.

Unsere Servus-Hochzeitstorte besteht aus drei Etagen und bietet für jeden Geschmack etwas: Das oberste Stockwerk besteht aus Nussteig, eine zweite Torte wartet im Inneren mit Schokoladengeschmack auf und unter der weißen Zuckerglasur und dem Fondant der dritten Torte ist feinster Zitronenbiskuit versteckt. 

Servus-Wissen: Egal, wie hoch die Hochzeitstorte wird: Die oberste Torte ist laut alter Tradition für das Brautpaar bestimmt.

Für 32 Gäste und das Brautpaar

Zutaten für die Nusstorte

  • 3 Eier
  • 130 g Kristallzucker
  • 200 g Butter (weich)
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Prise Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Prise Zimt
  • 220 g Walnüsse (gerieben)
  • 100 g Semmelbrösel
  • Butter für die Form

Zutaten für die Schokotorte

  • 5 Eier
  • 110 g Kristallzucker
  • 120 g Staubzucker
  • 140 ml Öl
  • 25 g Kakaopulver
  • 150 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • Butter für die Form

Zutaten für die Zitronenbiskuittorte

  • 7 Eier
  • 100 g Kristallzucker
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 220 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • Butter für die Form

Außerdem

  • Zuckerglasur für alle 3 Torten

Zubereitung

  1. Für die Nusstorte:
    Eier in Eiklar und Eidotter trennen. Eiklar mit Kristallzucker zu einem festen Schnee schlagen. 
  2. Butter mit Staubzucker schaumig rühren. Nach und nach Eidotter einmischen. Dann Vanillezucker, Zitronenschale und Zimt einrühren. 
  3. Diesen Abtrieb vorsichtig mit dem Eischnee vermengen, Walnüsse und Brösel einrühren. Dabei sehr sanft vorgehen, da sonst der Schnee zusammenfällt und die Torte sitzenbleibt.
  4. Den Teig in eine bebutterte runde Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 45 Minuten lang backen.
  5. Für die Schokotorte:
    Eier in Eiklar und Eidotter trennen. Eiklar mit Kristallzucker zu einem festen Schnee schlagen.
  6. Die restlichen Zutaten mit den Dottern gut verrühren, dann den Schnee vorsichtig unterheben.
  7. Den Teig in eine bebutterte runde Springform füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C zirka 45 Minuten lang backen.
  8. Für die Zitronenbiskuittorte:
    Eier in Eiklar und Dotter trennen. Eiklar mit Kristallzucker zu einem festen Schnee schlagen.
  9. Eidotter mit Staubzucker aufschlagen, Vanillezucker und Zitronenschale einmischen.
  10. Eischnee vorsichtig unterheben. Mehl mit Backpulver versieben und ebenfalls vorsichtig einrühren.
  11. Den Teig in eine bebutterte runde Springform füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C zirka 45 Minuten lang backen.
  12. Zuckerglasur oder Fondant laut Packungsangabe zubereiten und die Torten damit überziehen. Aufeinandersetzen und nach dem Geschmack des Brautpaares dekorieren.