Feigensenf ist eine Delikatesse zu Käse, Vogerlsalat und gebeiztem Lachs.

Zutaten für 3 Gläser à 120 ml

Zeitaufwand: 50 Minuten

Zutaten

  • 250 g frische Feigen
  • 1 EL gelbe Senfkörner
  • 0.5 TL abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • 0.5 TL abgeriebene Schale einer halben Bio-Orange
  • 120 g Gelierzucker (2:1)
  • 50 g Dijonsenf
  • 2 TL Weißweinessig

Zubereitung

  1. Die Feigen waschen und ohne Stiele in 1 cm große Stücke schneiden.
  2. Die Senfkörner im Mörser zerstoßen. Mit Feigen, Zitrusschalen und Gelierzucker in einen kleinen Topf geben und eine halbe Stunde ziehen lassen. Dann unter ständigem Rühren 6 Minuten sprudelnd kochen.
  3. Senf und Essig zugeben und nochmals aufkochen. Sofort in sterile Gläser füllen und verschließen. Die Gläser umdrehen, auf ein Geschirrtuch stellen und auskühlen lassen.

Bei kühler und dunkler Lagerung ist der Feigensenf mindestens ein Jahr haltbar.