Wir marinieren den Fenchel in Marillenmarmelade und Essig und schmoren die Marillen in Zitronensaft und Honig.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 25 Minuten

Zutaten

  • 2 mittlere Fenchelknollen mit viel Grün
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 TL passierte Marillenmarmelade
  • 3 EL Apfelessig
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 0.5 TL gemörserte Fenchelsamen

Zutaten für die Marillen

  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 TL Honig
  • 1 Msp. gemahlener Ingwer
  • 2 TL frische Thymianblättchen
  • 4 Marillen

Außerdem

  • 1 Scheibe Schüttelbrot

Zubereitung

  1. Die Fenchelknollen in Streifen schneiden, dabei das Fenchelgrün abzupfen. Die rote Zwiebel in möglichst feine Ringe schneiden.
  2. Marillenmarmelade, Essig, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Fenchelsamen glatt rühren. Fenchel und Zwiebel mit der Marinade vermischen und ziehen lassen.
  3. Zitronensaft, Honig und Ingwer in einer Pfanne behutsam erhitzen und mit Thymian bestreuen. Die Marillen halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne setzen. Zirka 5 Minuten anschmoren und wenden.
  4. Den Fenchelsalat auf Tellern anrichten und mit der Marinade übergießen. Die geschmorten Marillen auf den Salat setzen und mit Saft beträufeln. Das Schüttelbrot in kleine Stücke hacken und mit dem Fenchelgrün über den Salat streuen.