Die Fülle für die Zucchiniblüten besteht aus einer Mischung aus Topfen, Toastbrot und feinen Kräutern.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 50 Minuten

Zutaten

  • 250 g Topfen
  • 1 Ei
  • 4 Dörrparadeiser (gehackt)
  • 2 EL gehackte Kräuter (Melisse, Bärlauch, Liebstöckl)
  • 3 Scheibe(n) Toastbrot
  • 3 EL Butter
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 8 Zucchiniblüten
  • 125 ml klare Gemüsesuppe
  • 1 Spritzer Weißwein
  • kleine Gartenparadeiser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Holundersirup
  • etwas grobes Meersalz

Zubereitung

  1. Den Topfen mit Ei, Dörrparadeisern und Kräutern glatt rühren.
  2. Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in 2 EL Butter knusprig braten. Unter die Topfenmasse mischen, salzen und pfeffern. Dann locker in die Zucchiniblüten füllen.
  3. Die Zucchiniblüten in einem flachen Schmortopf in der restlichen Butter von allen Seiten anbraten. Suppe und Weißwein angießen, zudecken und
    bei mittlerer Hitze 15 Minuten schmoren.
  4. In der Zwischenzeit die Paradeiser in Olivenöl und Holundersirup 10 Minuten dünsten. Mit grobem Meersalz bestreuen.
  5. Zucchiniblüten und Paradeiser anrichten, mit Fond umgießen und mit Kräutern garnieren.