Kleine Hokkaido-Kürbisse eignen sich hervorragend für diese herbstliche Köstlichkeit.

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 150 g geschälte Zwiebeln
  • 1 geschälte Knoblauchzehe
  • 80 g dünne Räucherspeckscheiben
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g gemischtes Faschiertes
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 0.5 TL zerstoßene Fenchelsamen
  • 750 ml Gemüsesuppe
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 30 g Mandelsplitter
  • 1 EL gehackte Petersilie und Schnittlauch
  • 2 kleine Kürbisse (Hokkaido) à ca. 800 g

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Speck fein hacken und in Öl anschwitzen. Faschiertes zugeben und kräftig anbraten. Tomatenmark, Paprikapulver und Fenchel kurz mitrösten, mit 500 ml Suppe aufgießen. Das Faschierte 30 Minuten einkochen. Dann kräftig würzen, mit Mandelsplittern und Kräutern vermischen.
  2. Backrohr auf 160 °C Umluft vorheizen.
  3. Von den Kürbissen je einen Deckel abschneiden, Kerne und Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Das Faschierte einfüllen, den Deckel aufsetzen und mit Küchengarn festbinden.
  4. Die Kürbisse in eine Auflaufform setzen, mit der restlichen Suppe angießen und im Backrohr etwa 50 bis 60 Minuten garen.
  5. Das Küchengarn entfernen, die Kürbisse halbieren und heiß servieren.