Knackig und voller Vitamine: Getrocknete Apfelringe kann man auch ganz leicht selbst herstellen.

Für 2 Backbleche

Zubereitungsaufwand: 3 Stunden 30 Minuten

Zutaten

  • 8 verschiedene säuerliche Äpfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • 0.5 l Wasser
  • 1 sauberes Geschirrtuch
  • 2 Bogen Backpapier

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 50 °C Umluft vorheizen. 


  2. Die Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher entkernen. Mit einem scharfen Messer in zwei Millimeter dünne Scheiben schneiden, kurz in Zitronenwasser tauchen und mit dem Geschirrtuch trocken tupfen. 


  3. Die Apfelscheiben nebeneinander auf den Backblechen verteilen und im Ofen drei Stunden dörren. Dabei einen Kochlöffelstiel in die Ofentür klemmen, sodass ein kleiner Spalt entsteht und die Feuchtigkeit aus dem Ofen entweichen kann. Die Apfelscheiben drei- bis viermal wenden. 


  4. Die Dörräpfel abkühlen lassen und in Papiersäckchen an einem trockenen Ort aufbewahren.


Tipp: Schälen Sie die Äpfel nicht. In der Schale stecken viele wichtige Vitamine und Ballaststoffe.