Leberkäse selbst gemacht? Geht ganz leicht. In diesem hier steckt feine Kalbsleber, Frühstücksspeck und jede Menge Liebe. Das schmeckt man dann ab dem ersten Biss.

Für einen kleinen Leberkäs

Zutaten

  • 650 g geputzte Kalbsleber
  • 250 g Frühstücksspeck ohne Schwarte
  • 2 kleine altbackene Semmeln
  • etwas Milch zum Einweichen
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 kleine Eier
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 150 g hauchdünn geschnittener Selchspeck

Zubereitung

  1. Leber und Speck in grobe Würfel schneiden. Semmeln in Milch einweichen und gut ausdrücken.
  2. Zwiebel grob hacken und in Butterschmalz hellgelb anlaufen lassen.
  3. Alles mit den Eiern vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mehrmals durch den Fleischwolf drehen bzw. in der Küchenmaschine fein faschieren.
  4. Eine feuerfeste Auflaufform mit den dünnen Speckscheiben auslegen. Die Masse einfüllen und oben mit Speckscheiben bedecken.
  5. Im Ofen bei 180 °C etwa 50 Minuten lang backen. Dann abkühlen lassen.