Bei diesem Salat wird der milde, feine Speck mit Früchten und Nüssen stimmig kombiniert.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 30 Minuten

Zutaten

  • 1 kleiner Häuptelsalat
  • 1 Eichblattsalat
  • 1 Bund Rauke
  • 8 kleine Paradeiser

Zutaten für die Marinade

  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 EL Rotweinessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Speckzwetschken

  • 8 Scheiben Bauchspeck
  • 8 Zwetschken
  • 1 Handvoll ausgelöste Walnüsse

Zubereitung

  1. Die Salatblätter waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke reißen. Paradeiser waschen und vierteln oder sechsteln.
  2. Eine Marinade aus Essig, Öl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer zubereiten.
  3. Die Zwetschken halbieren und entsteinen. Die Speckstreifen längs halbieren und um die Zwetschken wickeln.
  4. Die Speckzwetschken in einer sehr heißen Pfanne ohne Fett knusprig braten, die große Hitze ist wichtig, damit der Speck schnell knusprig wird und die Zwetschken nicht zu weich geraten. Herausnehmen und im verbleibenden Fett die Nüsse noch kurz anbraten.
  5. Den Salat marinieren und anrichten, Speckzwetschken und Nüsse darauf verteilen.