Flaumiger Biskuit trifft fruchtige Oberscreme und süße Biskotten. Und dann wären da noch die vollreifen Himbeeren, die unsere „Charlotte“ zur Himbeertorte machen.

Zutaten für eine ca. 8cm hohe Springform mit ca. 24cm Ø

Zutaten für den Biskuitboden

  • 6 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Kristallzucker
  • 6 Dotter
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 50 g Kristallzucker
  • 40 g flüssige Butter
  • 150 g Mehl
  • etwas Butter für die Form

Zutaten für die Füllung

  • 8 Blatt Gelatine
  • 500 ml Schlagobers
  • 150 g Kristallzucker
  • 250 g Joghurt
  • 200 g Himbeermark
  • 100 g Himbeeren
  • 1 Pkg. Biskotten (200 g)

Zutaten für die Dekoration

  • 1 Pkg. Biskotten
  • 1 Satinband
  • 400 Himbeeren

Zubereitung des Biskuitbodens

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Eiklar mit 1 Prise Salz und 120 g Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen.
  3. Dotter mit den Geschmackszutaten und 50 g Kristallzucker dickcremig aufschlagen und die flüssige Butter eintröpfeln lassen. Abwechselnd Mehl und Schnee unterheben.
  4. Die Masse in die gefettete Springform füllen und ca. 30 Minuten auf Sicht goldfarben backen. Den Biskuitkuchen vollständig auskühlen lassen.
  5. Den Biskuitboden aus der Form lösen, auf eine gleichmäßige Dicke von 2–3 cm zuschneiden und wieder zurück in die Form legen.

Zubereitung der Creme

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Obers mit Zucker cremig schlagen, indem man den Zucker langsam einrieseln lässt. Dann das Joghurt unterheben.
  3. Die Gelatine mit ein wenig Obers erwärmen, bis sie sich auflöst. Gelatinemix und Himbeermark abwechselnd vorsichtig unter die Obersmasse heben, dabei rasch arbeiten.

Fertigstellung der Charlottentorte

  1. Auf den Biskuitboden abwechselnd Creme, Himbeeren und Biskotten schichten und mit Creme abschließen. Kurz im Kühlschrank anziehen lassen, dann mit Frischhaltefolie abdecken, um das Austrocknen der Oberfläche zu verhindern. Torte mindestens über Nacht kühlen.
  2. Torte aus der Springform nehmen, rundherum mit Biskotten dekorieren und mit einem Satinband umbinden.
  3. Die Tortenoberfläche dicht mit frischen Himbeeren belegen.