Das saftige Stück Fleisch und die knackige Gemüsebeilage sind ein g’schmackiges Gespann.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

  • 4 Maiskolben
  • 10 Schalotten
  • 2 EL Butterschmalz
  • 100 g Bauchspeck (geräuchert)
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Hüferlsteaks à 120 g
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Die Maiskolben 40 Minuten in Salzwasser kochen. Dann die Körner mit einem Messer vom Kolben lösen. Man kann auch einige Stücke mit noch aneinander haftenden Körnern abschaben. Diese sollte man aber vor der Fertigstellung des Gröstls kurz scharf anbraten, damit sie ausreichend Farbe bekommen.
  2. Schalotten schälen und je nach Größe längs halbieren oder vierteln. Im heißen Butterschmalz langsam hellbraun braten.
  3. Den Speck würfeln, zu den Schalotten geben und kräftig anrösten. Den Mais zugeben, salzen, pfeffern und einige Minuten weiter rösten. Mit der Petersilie bestreuen.
  4. Die Hüferlsteaks salzen und pfeffern. In Öl beidseitig rosa braten (oder grillen) und mit dem Gröstl anrichten.