Das müssen Sie einfach probieren! Saftige gebratene Hühnerkeulen auf – mit Räucherspeck und Weißwein verfeinerten – Rosmarin-Kirschen.

Für 4 Personen

Zubereitungsaufwand: 1 Stunde

Zutaten für das Hühnerfleisch

  • 4 Hendlhaxen
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Honig
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zutaten für die Rosmarin-Kirschen

  • 2 Schalotten
  • 50 g Räucherspeck
  • 1 EL Butter
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 Schuss Weißwein
  • 0.5 TL gehackter Rosmarin
  • 400 g entkernte und halbierte Kirschen

Zubereitung

  1. Die Hendlhaxen mit einem scharfen Messer viermal etwa 5 mm tief einschneiden. Ingwer, Essig und Honig verrühren und die Hendlhaxen damit 30 Minuten marinieren.
  2. Schalotten fein hacken und Speck in feine Streifen schneiden. Beides zugedeckt bei kleiner Hitze in Butter weich schmoren. Dann Zucker zugeben, die Temperatur erhöhen und mit Weißwein ab­löschen. Rosmarin und Kirschen einmischen,
    10 Minuten leicht dünsten.
  3. Das Backrohr auf 200 °C Umluft vorheizen.
  4. Die Hendlhaxen salzen, pfeffern und auf ein Ofen­gitter legen. In den Ofen schieben und darunter ein Blech mit etwas Wasser stellen, damit die ab­ tropfende Marinade nicht einbrennt. Die Hendl­haxerl 40 Minuten braten.
  5. Die Hendlhaxen mit warmen Rosmarinkirschen anrichten. Dazu passt ein Erdäpfel­-Sellerie­-Püree.