Eine herrlich leichte Mahlzeit, die Ruckzuck zubereitet ist.

Für 4 Portionen

Zubereitungsaufwand: 45 Minuten

Zutaten

  • 4 junge Karfiolköpfe à 200 g
  • etwas Salz
  • 4 EL Nussöl
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 0.5 TL Pfefferkörner (bunt)
  • 1 TL Anissamen
  • 4 große dünne Scheiben Beinschinken
  • etwas Kerbel zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Karfiolköpfe mit den grünen Blättern in Salzwasser zehn Minuten kochen. 


  2. Nussöl, Apfelessig und Honig mit einem Schöpfer Kochwasser in einer Schüssel verrühren, die heißen Karfiolköpfe einlegen und unter öfterem Wenden lauwarm abkühlen lassen. 


  3. Pfefferkörner und Anissamen in einer Pfanne trocken rösten, bis sie zu duften beginnen, und in einem Mörser zerstoßen. 


  4. Die Karfiolköpfe rundum mit Anispfeffer bestreuen. 


  5. Den Karfiol auf den Beinschinken anrichten, mit Marinade beträufeln und mit Kerbel garnieren.


Servus-Tipp: Fügen Sie dem Kochwasser des Karfiols ein bisschen Zitronensaft oder Milch hinzu. So bleiben die Röschen schön weiß.