Eine cremige Gemüsesuppe mit einem Hauch Orange und Kümmel. Für die schöne Farbe ist der beigemengte Safran verantwortlich.

Für 2,5 Liter

Zutaten

  • 5 Karotten
  • 0.25 Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Safranwasser
  • 3 EL Reis
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 TL frisch gerissener Kren
  • 1 EL Kümmel (gemörsert)
  • 1 Prise Orangenschale (gerieben)
  • 1 l heißer Gemüsesud
  • 125 ml Obers
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Karotten, Sellerie und Zwiebel schälen und in gröbere Stücke schneiden. 
  2. Für das Safranwasser eine kleine Dose Safran mit 200 Milliliter kochendem Wasser aufgießen. Abkühlen lassen, in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank lagern (hält ca. sechs Wochen).
  3. In einem Topf Butterschmalz erhitzen, Karotten, Sellerie, Zwiebel, Reis, Kren und Safranwasser zugeben. Mit Kümmel und Orangenschale würzen. Einmal umrühren, mit heißem Gemüsefond bedecken und zugedeckt weichkochen. 
  4. Obers zugießen und mit dem Pürierstab mixen. Nach Bedarf mit Wasser verdünnen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch einmal kurz aufkochen. 
  5. In Tellern verteilen, mit Petersilie garnieren und heiß servieren.

Gut zu wissen: Karotten versorgen den Körper mit Vitamin A, das unser Immunsystem stimuliert. Die würzende Prise Orangenschalen regt Appetit und Verdauung an.