Zum Wein und mit knusprig angebratenen Brotstreifen, entpuppt sich die Kohlrabicreme als abwechslungsreiche Jause.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 40 Minuten 

Zutaten

  • 700 g Kohlrabi
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Petersilienzweig
  • 1 kleiner Chili
  • 500 ml leichte Gemüsesuppe
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • 4 Radieschen
  • 4 EL Sprossen (z. B.: Radieschen- oder Brokkolisprossen)
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • 4 Scheibe(n) Roggenbrot
  • 2 EL Butter
  • kleine Kohlrabiblätter zum Garnieren

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch fein schneiden. 
  2. Kohlrabi, Schalotten, Knoblauch, Petersilienzweig und Chili mit der Suppe aufsetzen und zugedeckt 20 Minuten dünsten. 
  3. Petersilie und Chili entfernen und das Gemüse mit Weißweinessig und Olivenöl fein pürieren. Mit Salz abschmecken. 
  4. Radieschen in feine Streifen schneiden. 
  5. Kohlrabipüree in Schalen geben, mit Radieschen und Sprossen bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. 
  6. Das Roggenbrot in fingerdicke Streifen schneiden und in Butter knusprig anbraten. 
  7. Die Kohlrabicreme mit Kohlrabiblättchen garnieren und mit den warmen Brotstreifen servieren.