Herb-fruchtig ist es, das Kriecherl aus dem Waldviertel. Wir verraten, wie man aus dem Wildobst eine aromatische Marmelade macht.

Servus-Tipp: Man kann auch auf jedes Glas Marmelade etwas Kriecherlbrand geben, diesen anzünden und das Glas dann gleich mit dem Deckel verschließen.

Für 5 Gläser je 300ml

Zutaten

  • 1.2 kg Kriecherln
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Gelierzucker 1:2
  • 2 cl Kriecherlbrand (optional)

Zubereitung

  1. Die Kriecherln leicht anquetschen und in einem Topf auf etwa 40 °C erwärmen. Durch die Flotte Lotte passieren. Die Masse sollte schlussendlich 1 kg Fruchtpüree ergeben.
  2. Vanilleschote aufschneiden und Mark herauskratzen. Kriecherlpüree mit Schote, Vanillemark und Gelierzucker vermischen. Erhitzen und etwa 5 Minuten sprudelnd kochen. Von der Hitze nehmen, Schote entfernen und ein Stamperl Kriecherlbrand einrühren.
  3. In heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluss füllen und noch heiß verschließen.