Wenn Vanillekipferln mit geriebenen Kürbiskernen flirten, kommt Abwechslung in die Keksdose.

Für 600 g Kekse

Zutaten

  • 210 g Butter
  • 260 g glattes Mehl
  • 100 g Kürbiskerne (gerieben)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Staubzucker zum Bestreuen

Rund um das Thema Kekse und Backen finden Sie in unserem Online-Shop Servus am Markplatz viele praktische Produkte.

Zubereitung

  1. Butter in Stücke schneiden und mit zwei Dritteln des Mehls verkneten. Anschließend mit allen anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  2. Eine Kugel formen, in Haushaltsfolie einwickeln und zum Rasten für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Aus dem gekühlten Teig Stränge von 2 cm Durchmesser formen und davon kleine Stücke abschneiden. Diese Stücke mit der Hand zu kleinen Strängen rollen. Sie sollten an den Enden ein wenig schmäler sein. 
  4. Dann aus diesen Teigstücken Kipferln formen.
  5. Im auf 170 °C vorgeheizten Backrohr 8 bis 10 Minuten hellbraun backen. Leicht auskühlen lassen und noch lauwarm vorsichtig in Staubzucker wälzen.
  6. In einer verschlossenen Dose einige Tage mürb werden lassen.