Die liebliche Note des Safrans und die Süße vom Dörrobst harmonieren wunderbar mit den feinen Lammkoteletts.

FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitungsaufwand: 1 Stunde

Zutaten für die Safranschalotten

  • 16 Schalotten (geschält)
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Zucker
  • 500 ml Weißwein
  • 1 Msp. Safran
  • etwas Salz

Zutaten für die Kruste

  • 3 Scheibe(n) Weißbrot (altbacken)
  • 1 EL Butter
  • 2 gedörrte Marillen
  • 2 Datteln
  • 1 Ei
  • 0.5 TL Orange (bio, abgeriebene Schale)
  • 1 EL Minze (gehackt)

Zutaten für die Lammkoteletts

  • 12 Lammkoteletts (geputzt)
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Butter zum Braten
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung

  1. Schalotten in Butter und Zucker leicht karamellisieren. Mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze weich schmoren. Safran zugeben und salzen. 
  2. Weißbrotscheiben im Mixer grob bröseln und in Butter knusprig anrösten. Marillen und Datteln klein würfeln. Mit den knusp­ rigen Bröseln, Ei, Orangenschale und Minze vermischen.
  3. DieLammkotelettessalzenundpfeffern. In einer großen Pfanne Öl mit Butter erhitzen, Thymian und Knoblauch ein­ legen. Die Koteletts darin beidseitig jeweils 2 Minuten anbraten.
  4. Die Grillfunktion des Backofens einschalten.
  5. Die Bröselmasse auf den Lammkotelettes verteilen und unter dem Grill kräftig gratinieren.
  6. Lammkotelettes mit Bratensaft und Safranschalotten anrichten. Dazu passen gekochte Erdäpfel oder ein cremiges Erdäpfelpüree.

Tipp: Dazu passen gekochte Erdäpfel oder ein cremiges Erdäpfelpüree.