Fruchtige Marmelade fürs Frühstückssemmerl, für Palatschinken oder zum Befüllen von Biskuitrouladen und anderen Kuchenkreationen.

Die angegeben Mengen reichen für ca. 4 mittelgroße Marmeladegläser.

Zutaten

  • 1 kg reife Marillen
  • 1 kg Gelierzucker
  • 2 Handvoll Blütenblätter von stark duftenden unbehandelten Rosen
  • 1 Msp. Zitronensäure

Zubereitung

  1. Marillen waschen, halbieren und entkernen.
  2. Die Früchte in einem Topf mit Gelierzucker und Zitronensäure vermischen.
  3. Etwa fünf bis sieben Minuten lang schwach wallend kochen und erst zum Schluss die Rosenblätter einmengen.
  4. Vom Herd nehmen, entweder passieren oder mitsamt den Fruchtstücken in sterile Gläser abfüllen und sofort verschließen.