Luftig-süß ist der Topfenobersschaum und zergeht auf der Zunge mitsamt den fruchtigen Erdbeeren und dem knusprigen Strudelteig.

Für 6 Portionen

Zubereitungsaufwand: 1 Stunde

Zutaten für die Teigblättchen

  • 1 Pkg. Strudelteig
  • 50 g Butter (zerlassen)
  • 50 g Feinkristallzucker
  • etwas Staubzucker zum Bestreuen

Zutaten für die Topfencreme

  • 500 g Magertopfen
  • 2 EL Feinkristallzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • 200 g Obers

Zutaten für die Erdbeeren

  • 500 g Erdbeeren
  • etwas Feinkristallzucker
  • 1 Orange (bio, Saft und Schale)

Zubereitung

  1. Strudelteig ausrollen, auf dem Papier belassen, auf Backblechbreite zuschneiden und auf Backbleche legen. Mit zerlassener Butter bepinseln und mit Zucker bestreuen. In Quadrate à 10 × 10 Zentimeter schneiden. Bei 180 °C Heißluft hellblond backen.
  2. Den Topfen mit Zucker, Zitronensaft und -schale glatt rühren und das steif geschlagene Obers unterziehen.
  3. Von den Erdbeeren ein paar schöne beiseitelegen. Die restlichen putzen, in Scheiben schneiden, mit Zucker, Orangenschale und -saft marinieren.
  4. Jeweils einen Klecks Topfenschaum als Basis auf die Tellermitte setzen. Ein Strudelblatt auflegen, mit Creme dick bestreichen, mit Erdbeeren garnieren, wieder etwas Creme, dann Strudelblatt – und so drei bis vier Etagen schichten. Das oberste Blatt mit Puderzucker bestäuben und mit einer Erdbeere garnieren.