Ein köstliches Rezept aus dem schönen Tirol: Kletzen und Mohn in Mehlteig knusprig braun herausgebacken.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 1 Stunde 30 Minuten 

Zutaten

  • 300 g Kletzen (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 120 g Mohn (gerieben)
  • 125 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • abgeriebene Schale einer halben Bio-Orange
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 EL Rum

Zutaten für den Backteig

  • 40 g Weizenmehl (glatt)
  • 80 g Roggenmehl
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Backen

Zubereitung

  1. Die Kletzen weich kochen, entkernen und faschieren.
  2. Mohn mit Milch, Zucker und Orangenschale aufkochen. Die Kletzenmasse mit den Gewürzen und Rum zugeben und abkühlen lassen.
  3. Für den Backteig Mehl und Milch glatt rühren, die Eier und Salz unterschlagen und den Teig 15 Minuten ruhen lassen. 
  4. Das Öl 10 cm hoch in einen Topf gießen und erhitzen.

  5. Aus der Kletzenmasse mit einem Löffel Nocken abstechen, diese durch den Backteig ziehen und in heißem Fett knusprig braun backen.