Ein süßer Schmarren aus Grieß, Schlagobers und Mehl, den man früher auf den Almen Vorarlbergs gerne zum Frühstück verzehrt hat.

Für 4 Portionen

Zubereitungsaufwand: 45 Minuten

Zutaten

  • 600 ml Schlagobers
  • etwas Salz
  • 100 g Grieß
  • 80 g Mehl
  • Butter zum Braten
  • 50 g Rosinen
  • Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Schlagobers mit einer Prise Salz aufkochen lassen.  
  2. Grieß und Mehl vermischen und in die kochende Flüssigkeit einrühren.
  3. Vom Herd nehmen und zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen.
  4. Etwas Butter in einer Pfanne leicht erhitzen, die Grießmasse in die Pfanne geben und leicht zerzupfen (wie einen Schmarren). Nach Belieben Rosinen dazugeben und langsam goldgelb backen. 
  5. Mit Zucker bestreut servieren.