Von diesem Pfirsichkuchen mit Marzipan-Streuseln wird kein Stück übrig bleiben. Am besten Sie bereiten gleich zwei Backbleche zu.

Für ein Backblech der Größe 30 x 40 cm

Zeitaufwand: 2 Stunden

Zutaten für den Teig

  • 180 ml lauwarme Milch
  • 25 g Germ
  • 400 g glattes Mehl
  • 50 g Mandeln (gemahlen und geschält)
  • 50 g Feinkristallzucker
  • 50 g Rohmarzipan
  • abgeriebene Schale von einer halben Orange
  • 1 Dotter
  • 1 Ei
  • 50 g flüssige Butter
  • 0.5 TL Salz

Zutaten für die Marzipanstreusel

  • 40 g Mehl
  • 20 g kalte Butter
  • 30 g Rohmarzipan
  • 25 g Kristallzucker
  • 1 TL Vanillezucker

Außerdem

  • 1 kg Pfirsiche
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 80 Milliliter Milch und Germ in einer Schüssel mit zwei Esslöffeln Mehl glatt rühren und 15 Minuten reifen lassen (Dampfl). 
  2. Mehl mit Mandeln in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Zucker und Marzipan zerreiben und mit restlicher Milch, Orangenschale, Dotter, Ei, Butter und Salz in die Mulde geben. Dampfl zufügen und zu einem glatten Teig kneten. In einer Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und 45 Minuten gehen lassen. 
  3. Für die Streusel alle Zutaten vermischen und mit den Fingern zerreiben. 
  4. Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 
  5. Pfirsiche halbieren, in ein Zentimeter breite Spalten schneiden. 
  6. Germteig auf die Größe des Backblechs ausrollen. Blech mit Backpapier belegen, den Teig darauflegen und in die Ecken drücken. 
  7. Pfirsichspalten dachziegelartig auf den Teig schichten und mit Marzipanstreusel bestreuen. 
  8. Den Kuchen 30 bis 35 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreut servieren.