Das Grün der Radieschen tut in diesem Salat nicht nur dem Gaumen gut, auch die Augen essen hier mit großem Genuß mit.

Für 4 Portionen

Zubereitungsaufwand: 25 Minuten

Zutaten

  • 1 EL gelbe Senfkörner
  • 2 Bund Radieschen mit Blattwerk
  • 50 g Walnüsse
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Estragonsenf
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 250 g Graukäse
  • 1 EL Walnussöl
  • feine Scheiben geröstetes Schwarzbrot

Zubereitung


  1. Die Senfkörner in Wasser weich kochen, in ein Sieb abschütten und kalt abspülen.

  2. Inzwischen die Radieschen sauber waschen. Die Blätter abzupfen. Die Radieschen je nach Größe halbieren und vierteln. Die Walnüsse grob hacken.

  3. Den Essig mit Senfkörnern, Honig, Senf, Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer verrühren.

  4. Den Graukäse in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern verteilen.

  5. Radieschen und Blätter darauf anrichten und mit Senfmarinade beträufeln. Mit Walnussöl parfümieren, mit den Walnüssen und Pfeffer bestreuen. Mit Röstbrot servieren.