Ob grün oder weiß – wir lieben die feinen Stangen zum Ei, gebacken mit Kräutersauce, in Golatschen und zur Morchelsauce. Endlich ist wieder Spargel-Saison.

1. Spargel auf altbayerische Art

Spargel auf altbayerische Art (Bild: Eisenhut & Mayer)

Es waren einmal zwei Kinder. Die mochten kein Gemüse. Und schon gar keinen Spargel. Aber dann entdeckte die Oma eines Tages ein altes Familienrezept. Und so passierte ein kleines Wunder.

2. Grüner Spargel mit zweierlei Ei

Rezept Grüner Spargel mit Ei (Bild: Eisenhut & Mayer)

Gerne genießen wir Spargel schon zum Frühstück. Pikant mariniert und serviert mit knusprigem Bauchspeck und zweierlei Ei: gebacken und pochiert.

3. Spargelsuppe

Spargelsuppe (Bild: Eisenhut & Mayer)

Die Cremesuppe aus weißem Spargel haben wir mit gebratenem, grünen Spargel garniert. Und ein paar Blütenblätter der Ringelblume sind auch noch obendrauf.

4. Spargelgolatschen

Spargel-Golatschen mit Leinsamen (Bild: Eisenhut & Mayer)

Wer sagt denn, dass Golatschen immer süß sein müssen. Mit Spargel und Mascarpone gefüllt und Leinsamen bestreut schmecken sie als Vorspeise, pikante Jause, kleiner Happen zwischendurch und auch beim Picknick.

5. Gebackener Spargel mit Kräutersauce

In Weißweinteig gebackener Spargel (Bild: Eisenhut & Mayer)

Durch Weinteig gezogen und knusprig herausgebacken mögen wir Spargel gerne. Als passenden Partner servieren wir dazu eine erfrischende Kräutersauce aus Créme fraîche.

6. Spargel mit Morchelrahm

Spargel mit Morchelrahm (Bild: Eisenhut & Mayer)

Wir finden es sehr gut, dass Spargel und Morcheln zur selben Zeit Saison haben. So gut, dass wir die beiden in einem Gericht vereint haben. Guten Appetit wünschen wir.