Fruchtiger Genuss, der nach Frühling schmeckt, wartet hier unter einer süßen Schneehaube.

Zutaten für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 150 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • eventuell etwas Rahm oder Milch

Zutaten für den Belag

  • 1 kg Rhabarber
  • 80 g Feinkristallzucker
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Wasser

Zutaten für die Windmasse

  • 4 Eiklar
  • 100 g Zucker

Zubereitung


  1. Für den Teig Mehl mit Backpulver und Zucker vermischen. Dann mit der Butter abbröseln und rasch mit den Eidottern sowie nach Geschmack mit Milch verkneten.

  2. Backblech mit Butter ausstreichen. Den Teig auswalken und auf das Blech legen. Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze vorheizen und auf mittlerer Schiene bei 160 °C ca. 20 Minuten vorbacken.

  3. Rhabarber putzen und kleinschneiden. In einem Topf mit Zucker, Zitronensaft und etwas Wasser weichdünsten. Dann auf dem vorgebackenen Teigboden verteilen.

  4. Eiklar mit Zucker zu einem festen Schnee schlagen und auf den Rhabarber streichen. Im Backrohr bei 160 °C ca. 20 Minuten fertigbacken, bis die Schneeschicht eine hellbraune Farbe angenommen hat.