Die würzige Senfmarinade vereint das gekochte Rindfleisch, den Bergkäse, den Rettich und die hart gekochten Eier zu einem fulminanten Geschmackserlebnis.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 25 Minuten

Zutaten

  • 250 g gekochtes Rindfleisch (z.B. Tafelspitz, mageres Meisel)
  • 125 ml warme Rindsuppe
  • 300 g kleiner schwarzer Rettich
  • 150 g würziger Bergkäse
  • 2 Eier (gekocht)
  • 1 EL körniger Senf
  • 3 EL Wacholderessig
  • 6 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL klein geschnittener Schnittlauch

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch gegen die Faser in sehr dünne Scheiben schneiden und mit der warmen Suppe übergießen.
  2. Den Rettich dünn schälen. Rettich und Bergkäse in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  3. Das Rindfleisch abtropfen lassen und mit Rettich und Käse auf Teller verteilen, mit halbierten harten Eiern garnieren.
  4. Senf, Essig und Öl mit Salz und Pfeffer verrühren. Über den Salat träufeln und das Ganze mit Schnittlauch bestreuen.