Das saftig-würzige Steak findet in der Erdäpfel-Sellerie-Beilage einen würdigen Begleiter.

Für 4 Portionen

Zubereitungsaufwand: 50 Minuten

Zutaten für das Erdäpfel-Sellerie-Gemüse

  • 600 g speckige Erdäpfel
  • 3 Stangen Sellerie
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Selleriegrün (gehackt)
  • 150 g Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zutaten für die Steaks

  • 4 dicke Apfelscheiben
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Rohrzucker
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 4 Rindsfilets à 160 g
  • 2 EL Öl
  • 4 Scheiben Weinkäse

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser nicht zu weich kochen. 
  2. Sellerie putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Sellerie mit Zwiebel in Butter langsam goldbraun anrösten. Mit Erdäpfelwürfeln, Selleriegrün und Sauerrahm vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Warm stellen, dabei aber nicht mehr kochen. 
  3. Die Apfelscheiben in Butter, Rohrzucker und Zitronensaft weich schmoren. 
  4. Die Grillfunktion des Backofens einschalten. 
  5. Die Rindsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Filets darin auf jeder Seite drei Minuten braten. Mit Apfelscheiben und Weinkäse belegen, dann im Rohr unter dem Grill überbacken. 
  6. Die Rindsfilets mit Gemüse und Fleischsaft auf vorgewärmten Tellern anrichten.