Da das Auge ja mitisst, haben wir diesen Salat aus violetten Kartoffeln, roten Zwiebeln, zartrosa Roastbeef und Wiesenkräutern gemacht.

Für 8 Portionen

Zubereitungsaufwand: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

  • 1 kg violette Erdäpfel (z. B. Blaue Elise)
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 2 Stange(n) Sellerie
  • 250 ml heiße Hendlsuppe
  • 50 ml Apfelessig
  • 70 ml gutes Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumen-, Leinsamen-, Hanföl)
  • 2-3 TL scharfer Senf
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 800 g dünne Scheiben rosa gebratenes Roastbeef
  • 2 Handvoll Wiesenkräuter (z. B. Löwenzahn, Sauerampfer, Schafgarbe, Pimpinelle)

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel in der Schale nicht zu weich kochen und ausdampfen lassen. Erdäpfel schälen und in einen Zentimeter große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln. Stangensellerie in feine Scheibchen schneiden.
  2. Erdäpfel, Zwiebel und Sellerie in einer großen Schüssel mit der Hühnersuppe behutsam marinieren und 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Apfelessig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer verrühren und unter den Erdäpfelsalat mischen.
  4. Den Salat in Portionsgläser füllen, mit Roastbeefscheiben belegen und gut verschließen.
  5. Beim Picknick den Salat am besten mit frisch gepflückten Kräutern bestreuen.