Der Rosensirup ist ein vielseitiges Süßungsmittel, z. B. für Desserts, Obstsalate oder Getränke. Mit ihm lässt sich auch ein wunderbares Rosensorbet zubereiten.

Für 2 Flaschen à 750 ml

Zutaten

  • 150 g Blütenblätter von stark duftenden unbehandelten Rosen
  • 0.5 l Wasser
  • 1 kg Zucker
  • Saft von 2 Limetten

Zubereitung

  1. Die Blütenblätter im kalten Wasser vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen. Wasser in einem großen Topf aufkochen, Blütenblätter zugeben und bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln.
  2. Vom Herd nehmen und 2 Stunden ziehen lassen.
  3. Die Flüssigkeit abseihen und zurück in den Topf gießen. Zucker einmischen und den Sirup bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis er klar ist. Das dauert etwa 15 bis 20 Minuten.
  4. Den Limettensaft durch ein feines Sieb seihen. Zugeben und weitere 5 Minuten köcheln.
  5. Heiß in saubere Gläser füllen und verschließen.

Erfrischend: Einfach 2 cl Rosensirup in ein Glas geben, mit 150 ml Mineralwasser auffüllen und mit Eiswürfeln servieren.