Ideal, um Süßspeisen eine ganz besondere Note zu verleihen.

Zutaten

  • 100 g duftende, unbehandelte Rosenblätter
  • 500 g Kristallzucker

Zubereitung

  1. Die Blütenblätter auf einem mit Backpapier belegten Kuchenblech locker verteilen. Es sollten möglichst wenige Blätter übereinanderliegen.
  2. Backrohr auf 50 °C vorheizen.
  3. Backblech einschieben und die Blätter trocknen, dabei die Ofentüre einen Spalt breit offen lassen (am besten einen Kochlöffel dazwischenstecken).
  4. Die getrockneten Blütenblätter mit wenig Zucker im Mörser fein zerstoßen, dann mit dem übrigen Zucker vermischen. In Gläser füllen und einige Wochen ziehen lassen.