Man lege grüne, gelbe Zucchini, Zucchiniblüten und ein paar Cocktailtomaten auf den Grill und schon hat man – mit einer g’schmackigen Vinaigrette – eine leichte Mahlzeit.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 50 Minuten

Zutaten

  • 250 g gelbe Zucchini
  • 250 g grüne Zucchini
  • 4 Zucchiniblüten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Handvoll Basilikum und Minzblätter

Zutaten für die Vinaigrette

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Chilischote
  • etwas abgeriebene Schale einer halben Biozitrone
  • etwas Saft einer Biozitrone
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Honig
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl

  • 1 Handvoll kleine Paradeiser
  • etwas Olivenöl
  • 30 g Hartkäse von Ziege oder Schaf

Zubereitung

  1. Die Zucchini längs halbieren und in zirka 8 cm große Stücke schneiden. Mit den Zucchiniblüten in Olivenöl marinieren.
  2. Die Zucchini in einer Grillpfanne oder auf dem Grill über der Glut von allen Seiten rösten und in eine große flache Schüssel geben.
  3. Die Jungzwiebeln in Streifen schneiden und mit den Kräutern über die Zucchini verteilen.
  4. Für die Vinaigrette den Knoblauch mit der entkernten Chilischote sehr fein hacken und mit Zitrone, Essig, Honig, Salz und Pfeffer kräftig verrühren. Olivenöl mit einem Schneebesen einrühren und die Vinaigrette über das Zucchinigemüse gießen. Alles locker vermischen und 15 Minuten ziehen lassen.
  5. Die Paradeiser halbieren, in etwas Olivenöl wälzen und in der Grillpfanne kräftig anbraten
  6. Den Zucchinisalat mit Paradeisern auf Tellern verteilen und mit gehobeltem Käse bestreuen. Mit Vinaigrette beträufeln und servieren.