Ein ehrwürdiges Gericht, das zwei Traditionen der Mozartstadt in einem Topf vereint: Rindfleischgenuss und Bierkultur.

Für 4-6 Portionen

Zeitaufwand: 1½ Stunden

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • Butter zum Anbraten
  • 750 g Rindfleisch (fettes Meisel oder dicke Schulter)
  • 150 g Schinken
  • 2 EL Mehl
  • 0.5 l dunkles Bier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Petersilie
  • Lorbeerblatt
  • Zucker
  • Essig
  • gehackte Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, fein schneiden und in Butter anschwitzen.
  2. Fleisch und Schinken in fingerdicke Streifen schneiden, zugeben und alles gut durchrösten.
  3. Mit Mehl stauben, weiterrösten und mit dem Bier aufgießen.
  4. Salzen, pfeffern, Thymian, Petersilie und Lorbeerblatt zugeben. Das Fleisch zirka 1 Stunde zugedeckt weich dünsten. Dann mit Zucker und Essig abschmecken.
  5. Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Bandnudeln servieren.